logo

Home

Das Spionieren des Partners über Handyortung

 

handyortung-witzigHat man einen Partner, so lässt jedes Handy per Handyortung finden er sich ebenso mittels Handyortung ausspähen. Der Partner muss dabei der Ortung zustimmen und es sollte auf gegenseitigem Vertrauen passieren. Die Position des Partners lässt sich im Handumdrehen orten, wenn Skepsis auftreten sollte. Dies bringt allerdings keinesfalls viel, sofern der Lebensgefährte das Mobiltelefon einfach zuhause zurück lässt sowie eine Lozierung ausschaltet. Trotz dessen kann sowas sehr viel über die Tätigkeiten des Lebenspartners aussagen (Informationen zur Handyortung).

 

Aufenthaltsort von Senioren bestimmen

 

Ob mit unseren Senioren alles in Ordnung ist und wo sie sich aufhalten, kann man anhand einer Handylozierung sehr leicht kontrollieren. Häufig gehen Senioren aufgrund von Gedächtnisstörungen verschollen oder diese finden sich keineswegs mehr durch. Mittels eine Handyortung hat man im Notfall den Aufenthaltsort rasch ermittelt und anschließend kann man diese abholen. Die Furcht über die Mitmenschen gehören mit der Mobiltelefonortung den vergangenen Tagen an.

 

Kommt auch in Hollywood Blockbustern zum Einsatz

 

Die spannenden Merkmale einer Smartphonelozierung haben ebenfalls bereits die Filmemacher bemerkt. Die Handyortung App wurde diesbezüglich gleichsam ein Element mancher Spielfilme. Dabei werden die Schauspieler selber von Verfolgern loziert oder aber sie selbst lauern anderen nach oder jeder sucht jeden: Das Spektrum ist enorm groß. Auch für den Fall, dass die Mobiltelefonortung im Spielfilm utopisch ist, den Fans gefällts!

 

Auch bei der amerikanischen Armee beliebt

 

Die US Armee hat darüber nachgedacht ihre Krieger mit Mobiltelefonen auszurüsten um sie im Kriegsgebiet aufsuchen zu können. Die Mobiltelefonortung ist außerordentlich unterstützend bei der Auffindung von verlorenen Kämpfern. Dass das von der feindseligen Armee missbraucht werden könnte, war gewiss und die Befürchtung des Missbrauchs war enorm. Aus diesem Grund wurde das Vorhaben eingestellt und zu diesem Zeitpunkt wird eine Smartphoneauffindung für Kriegszwecke auf keinen Fall mehr eingesetzt.

Hier eine Empfehlung, wenn Sie ein Smartphone verschenken mögen: Verstecken Sie ein Handy an einem geborgenen Platz und aktivieren Sie im Vorfeld die GPS Funktion. Mittels der Handyortung hat der Geschenkempfänger daraufhin die Möglichkeit das Geschenk zu forschen. Alsbald der zu Beschenkende das Handy aufgefunden hat, wird das Spektakel sehr groß sein. Allerdings nicht nur Handys lassen sich verbergen. Legen Sie zum Handy ein Geschenk Ihrer Wahl und lassen Sie es auffinden!

 

Illegales ist auch nicht ausgeschlossen

 

Zahlreiche Sachen kann man mittels einer Mobiltelefonortung tätigen. Man kann sehr viel mit Hilfe der Mobiltelefonauffindung bewerkstelligen, da die Technologie bereits heute wirklich entwickelt ist. Natürlich lässt sich gleichfalls Verbotenes mit einer Smartphonelozierung tun, wie bei beinahe allen neuartigen Techniken wie zum Beispiel die Verfolgung von Leuten ohne ihre Authorisierung. Sollten Sie eine Mobiltelefonlozierung aktivieren, überlegen Sie deshalb immer, dass es immer ebenfalls zum Schindluder kommen kann.

Die Mobiltelefonlozierung hat wirklich viele Vorzüge, die sich für zig Anwendungsbeispiele tätigen lassen. Die Technik ist wirklich entwickelt und man kann echt Vieles damit machen. Auf jeden Fall lässt sich gleichermaßen Kriminelles mit der Mobiltelefonlozierung tun, wie bei fast sämtlichen modernen Techniken wie etwa die Lozierung von Leuten ohne deren Erlaubnis. Sollten Sie die Satelliten Option hochfahren, überlegen Sie bei diesem Schritt immer, dass es allzeit ebenso zum Schindluder kommen kann.

logo